HSP5 KEB .1 Entwicklungsinformation KEB Info Spezifikation der HSP5-Schnittstelle

HSP5 KEB

Entwicklungsinformation KEB Info Spezifikation der HSP5-Schnittstelle

HSP5 KEB Entwicklungsinformation
KEB Info Spezifikation der HSP5-Schnittstelle
Spezifikation HSP5-Schnittstelle
Die HSP5-Schnittstelle findet Verwendung zum Anschluss eines F5-Operators, PC s oder anderer
Einrichtungen an einen Umrichter/Servo der Gertereihe COMBIVERT F5. Dabei sind folgende
Eigenschaften definiert:
Steckverbinder auf der Steuerkarte D-Sub-9 Female, Pinbelegung s.Tabelle 2
Steckverbinder am Operator D-Sub-9 Male, Pinbelegung s.Tabelle 3
Pegel Spannungsversorgung VDC
Pegel Signalleitungen und VDC (TTL)
Telegrammzugriff Umrichter : Vollduplex, max. ausstehende Quittungen
Operator : Halbduplex, ausstehende Quitttung
Datenformat seriell asynchron, Datenbits, Start-, Stoppbit, even
Parity
mgliche Baudraten siehe Tabelle 4, Gerteabhngig
Handshake Zeit T min: us vor dem Startbit, max: nicht spezifiziert
Handshake Zeit T min: us nach dem Stoppbit, max: nicht spezifiziert
minimale Zeit zwischen zwei Telegrammen default us, bentigter Wert kann ggf. ber
T Umrichterparameter ausgelesen werden
Telegrammaufbau siehe Protokollbeschreibung HSP5 sowie
Dienstbeschreibung KEB Protokolle.
Bild : Signalverlauf einer Datenrichtung
T T T T2
Sendesignal
Handshakesignal
Die Schnittstellen werden durch direktes Aufstecken 1:1 verbunden. Wegen des empfindlichen TTL-
Pegels sowie der hohen Baudraten sind Verlngerungskabel ohne Leitungstreiber nicht zulssig.
Die Spannungsversorgung fr externe Gerte (Operator / Wandlerkabel usw.) kann von der Steuerkarte
bereitgestellt werden.
Die Baudrate der Steuerkarte betrgt nach dem Einschalten ,4 Kbaud und kann ber den Parameter
SY. (Adresse Bh) je nach verwendeter Steuerkarte hochgestellt werden.(Werte siehe Tabelle 4)
Die minimale Telegramm-Zwischenzeit T3 in mikrosekunden kann bei neueren Steuerkarten ausgelesen
werden. Dazu muss zuerst Parameter SY. (Adresse h) durch Beschreiben auf den Wert
gestellt werden. Jetzt kann ber den Parameter SY. (Adresse h) die Zeit ausgelesen werden.
Spezifikation HSP5-Schnittstelle
Tabelle : Pinbelegung Steuerkarte
GND Spannungsversorgung -, Verbunden mit 5
TxD Sendesignal, 0-aktiv
RxD Empfangssignal, 0-aktiv
VCC Spannungsversorgung +, Verbunden mit 9
GND Bezug fr Signale , Verbunden mit 1
PGM Programmiereingang, zum Betrieb mit GND verbunden
E RxD Handshakesignal Empfangen, 1-aktiv
E TxD Handshakesignal Senden, 1-aktiv
VCC Spannungsversorgung +, Verbunden mit 4
Tabelle : Pinbelegung Operator
GND Spannungsversorgung -
RxD Empfangssignal, 0-aktiv
TxD Sendesignal, 0-aktiv
VCC Spannungsversorgung +, Verbunden mit 9
GND Bezug fr Signale
GND Verbunden mit 1
E TxD Handshakesignal Senden, 1-aktiv
E RxD Handshakesignal Empfangen, 1-aktiv
VCC Spannungsversorgung +, Verbunden mit 4
Tabelle : Werte fr die Baudraten in Parameter SY.11
Wert Baudrate Mandatory
,6 KBd
,2 KBd
,4 KBd X
,5 KBd
,6 KBd
,2 KBd
KBd X